Folgepflichten an der Börse

„Wir wollten ganz explizit in das Mittelstandssegment m:access, um ein Qualitätsmerkmal zu setzen.“

Franz Katzenbogen
Finanzvorstand der BHB Brauholding Bayern-Mitte AG

Die Pflichten eines  Unternehmens bei einer Notierung in m:access (Aktien und Anleihen):

  • Veröffentlichung der Kennziffern des geprüften Jahresabschlusses (HGB genügt)
  • Veröffentlichung eines Unternehmensberichtes (z.B. Halbjahresbericht, Geschäftsbericht) bzw. bei Anleihen eines jährlichen Folgeratings
  • Veröffentlichung wichtiger Unternehmensnachrichten (Pressemitteilungen, IR-Mitteilungen)
  • Veröffentlichung eines Unternehmenskalenders
  • Die jährliche Teilnahme an einer Analystenkonferenz in München oder Frankfurt (wird von der Börse München organisiert, die Präsentation ist für das Unternehmen kostenlos).

Zum m:access-Regelwerk

Zwei Figuren laufen von rechts nach links.